Riva Sportriva 56′

Riva Sportriva 56'

Pure italienische Lebensfreude
 
Mit der Sportriva 56′ hat Riva ein wirklich beispielloses Konzept umgesetzt. Der Anspruch war die Vorteile einer Flybridgeyacht mit dem sportlichen Profil einer Open zu vereinen und mit der glamourösen Philosophie von Riva zu kombinieren. So kommt dieses Modell den Bedürfnissen von Eignern nach, die die sportlichen Linien eines offenen Bootes als auch den Komfort eines klimatisierten Innenraums mit voll ausgestatteter Pilotstation genießen wollen. Das macht die Yacht ideal für Kreuzfahrten in tropischen Ländern. Ihr schlankes, aggressives Profil und dynamisches Erscheinungsbild stellt zusammen mit einigen besonders innovativen Lösungen das perfekte Beispiel für modernes Design dar.

Sportriva 56'

Die Sportriva 56 präsentiert sich als Hybrid zwischen Express Cruiser und Flybridge Motoryacht. Denn die flache Flybridge versteckt sich nahezu hinter den sportlichen Linien dieses Bootes. Zwei Steuerstände entsprechen den Bedürfnissen der Passagiere nach Privatsphäre. Mit ihrem bronzefarbenem Rumpf und ihrer eleganten Ausstattung ist die 16 Meter lange Yacht zudem eine wahre Augenweide.

Riva Sportriva 56′: Flybridge & Außenbereiche

Gehen wir an Bord: Statt Sonnenliegen lädt auf dem achternen Cockpit ein ausziehbarer Cocktail-Tisch zum Freiluft-Dinner ein. Diesen ergänzen eine kleine Bar mit Outdoor-Grill, Spüle und Kühlschrank. Darunter befindet sich die große Garage für einen 10-Fuß-Tender. Durchgängige Fenster und eine gläserne Schiebetür schaffen einen eleganten Übergang in den Salon, sodass sich diese zwei Areale auch zu einem großen Wohnbereich verbinden lassen. Auf dem Vorderdeck befinden sich die rivatypischen Sonnenliegen, die dank einer breiten umlaufenden Rehling auch während der Fahrt zu nutzen sind.

Die Flybridge ist in ihrem flachen Design außergewöhnlich. Hinter der breiten Fahrerbank, auf der bis zu drei Personen Platz finden, lässt es sich bei grandiosen Ausblicken auf den verstellbaren Sonnenliegen entspannen. Eine breite Windschutzscheibe schirmt diesen Bereich gut vor Wind und Wetter ab.

Das Interieur: Cleverness trifft Eleganz

Im Interieur der SportRiva 56 kreieren Ulmen-Holz und weiches cremefarbenes Leder in Kombination mit abgerundeten Ecken einen eleganten wohnlichen Flair. Das geschickte Raumdesign trennt die Pantry mithilfe eines Raumteilers, der die Hausbar fasst, von dem Sitzbereich ab. Über die schräge Windschutzscheibe gelangt viel natürliches Licht von oben in dieses Areal. Die feine Verarbeitung setzt sich auch am Steuerstand fort, wo Leder und Carbonfaser zum Einsatz kommen.

Unter Deck findet sich eine Masterkabine mit Queensize-Bett und privatem Badezimmer mit extra-großer Dusche. Die zwei Gästekabinen beinhalten jeweils zwei Einzelkabinen. In einer dieser Kabinen lassen sich die Betten jedoch zu einem großen Bett zusammenschieben. Aufklappbare Bullaugen sorgen für viel Licht und frische Luft. Über die komplett ausgestattete Bordküche mit vier Kochfeldern und Geschirrspüler geht es zur Crewkabine. Mit eigenem Bad erweist sie sich als sehr großzügig und stellt bei Bedarf auch einen weiteren anspruchsvollen Gast zufrieden.

Riva Sportriva 56′: Preis & Details

Mit ihren zwei 1.000 PS Motoren erreicht die Sportriva einen Topspeed von 33 Knoten. Wobei die Steuerung dieser Flybridge für Hightech-Fans ebenso wie für Fahranfänger eine wahre Freude ist. Der Bordcomputer analysiert die Umdrehungen per Minute, Tempo und Fahrwinkel, um die richtigen Einstellungen für die Trimmklappen vorzuschlagen. So ist eine flache und schnelle Fahrt garantiert! Den Preis für die 56 Sportriva sowie weitere Details teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

Technische Daten

Riva Sportriva 56′

€ Preis auf Anfrage
. Länge ü.A.: 17,57 m
. Breite: 4,64 m
. Tiefgang: 1,40 m
. Verdrängung: 25.900 kg
. Tank: 2.280 l
. Wassertank: 550 l
. Material: GFK
. Motor: Engine    MAN V8-1000
. Leistung: 1000 PS
. Max. Geschwindigkeit: 33 kn
. Reisegeschwindigkeit: 28 kn
. Reichweite: ca. 220 nm
. Personen: 12
. Kabinen: 3 (+1 Crew)
. Badräume: 2 (+1 Crew)