Riva Yachten und Boote

riva neu teaser

Neuheiten

Neue Projekte bei Riva:

NEU 2018: Riva 110′ DOLCEVITA
 

Superyachts Division

Rivas Superyachts Division mit der neuen 50 MT.
Luxus nach ihren Wünschen!
 

Riva Open Teaser

Riva Runabouts / Open Boats

Die Klassiker.
Einfach Legendär!
 

Riva Coupe Teaser

Coupé

Komfort und Fahrspaß der Luxusklasse,
auch auf den sieben Meeren.
 

Riva Flybridge 100 Corsaro

Flybridge

Genießen Sie Wind und Wetter mit einer Riva Flybridgeyacht!
 

Riva Yachten

Luxus trifft Lebensfreude

Entdecken Sie Riva Yachten – Symbole für La Dolce Vita, zeitlose Schönheit und Bootsbau in Perfektion. Die Yachten warten nicht nur mit technischer Raffinesse und hocheffizienten Rümpfen auf, sondern verführen auch durch italienisches Design mit Wiedererkennungswert. Yachten von Riva sind ein Fest für die Sinne.

Eine Geschichte, die ihresgleichen sucht

Bereits seit 1842 entstehen am Lago d’Iseo die Riva Yachten. Heute blickt die Werft auf eine Geschichte zurück, die ihresgleichen sucht. So entwickelte Serafino Riva in den dreißiger Jahren Runabouts, mit denen er und andere Fahrer zahlreiche internationale Rennen gewannen. Auch einige Weltrekorde kann die Marke Riva für sich verbuchen. Seit den fünfziger Jahren sind zahlreiche internationale Stars und Vertreter des Hochadels unter den stolzen Besitzern einer Riva Yacht. Ebenso wie die neuen Modelle erfreuen sich Oldtimer wie die Aquarama großer Beliebtheit, einige Modelle haben eine immense Wertsteigerung erfahren. Unter Angebote finden Sie bei uns auch immer wieder ältere Modelle in sehr gutem Zustand. Für die Finanzierung Ihrer neuen oder gebrauchten Yacht empfehlen wir unseren Partner BEST-Credit24.

Jede Riva Yacht hat ihren ganz eigenen Reiz, den der Modellname unterstreicht

Zu dem Erfolgsrezept der Werft gehört es, dass sie sich nie auf dem Erreichten ausruhte, sondern stets nach Höherem strebte. Anstelle es bei der Fertigung von Runabouts zu belassen, baut Riva heute auch große Open, Coupé und Flybridge Modelle. Das Spektrum reicht von der circa acht Meter langen Riva Iseo bist zur 50 Meter langen Superyacht. Entdecken Sie die verschiedenen Modelltypen – Open, Coupé, Flybridge und Superyacht und klicken Sie sich durch unsere Bildergalerien. Sie werden sehen: Jedes Modell versprüht seinen ganz eigenen Charme. Der Name eines jeden Modells unterstreicht dabei rivatypisch die ‚Persönlichkeit‘ der Yacht. 

Riva Yachten – die Open Modelle

Insbesondere die kleinen Open Modelle schließen an das Design der klassischen Riva Yachten aus den 50er und 60er Jahren an. Die mit zahlreichen Lasuren veredelten Mahagoni Decks der Iseo, Aquariva und Rivamare verdeutlichen das Streben der Werft nach Perfektion. Eine Ausstattung, die an nichts wünschen lässt, zeigt Rivas ungebrochene Liebe zum Detail. Dabei weiß die Werft Funktion, Optik und Komfort zu vereinen. In technischer Hinsicht beeindrucken die Modelle durch kraftvolle Motoren. So bringt es die Riva Rivale mit 1.000 PS auf eine Geschwindigkeit von bis zu 48 Knoten. Und die 76′ Bahamas und 88′ Florida trumpfen mit hochmodernen konvertiblen Dächern auf.

Coupé – die Alleskönner

Schnittiges Rumpfdesign, viel Platz unter Deck und sogar sportlichen Flybridges bieten die Riva Yachten der Coupé Linie. Licht, Raum und die hochwertige Ausstattung mit wandelbaren Ledersitzen machen den Aufenthalt an Deck schon vor Anker zu einem puren Vergnügen. Für maximale Privatsphäre besitzen die Modelle einen eigenen Bereich für die Crew. Diese Yachten sind wie gemacht für das unabhängige, flexible Reisen bei schnellen Geschwindigkeiten. So erreicht die Riva 88′ Domino durch ihr hocheffizientes Rumpfdesign ein Spitzentempo von 38 Knoten. Die 76′ Perseo gewann für ihre innovative Technik und ihr einzigartiges Design sechs internationale Preise.

Flybridge Yachten von Riva – die Vorzüge einer Dachterrasse

Die Flybridge Serie von Riva beginnt derzeit bei 90 Fuß und endet bei 110 Fuß Länge. Das neue Modell 90′ Argo stellte die Werft im März 2019 vor. Mit hohen Decken und Fenstern besitzen ihre Räumlichkeiten Loft-Charakter. Dabei erfolgt die Ausstattung dieser Yachten ganz nach den Vorstellungen der Kunden – so ist bei der Riva 100′ Corsaro im Hauptdeck zum Beispiel einer Eigner-Suite mit privater Multimedia-Lounge denkbar. Schauen Sie sich unbedingt auch die 110′ Dolce Vita an – eine Yacht mit einer Flybridge, die einer Open-Air-Bar gleicht.

Superyachts Division

Acht Verdränger Custom Yachten plant die Werft mit der neuen Superyachts Division. Die Riva 50 MT mit vier Decks ist also erst der Anfang. Die weiteren Modelle werden Längen von 50, 60, 70 und 90 Metern haben. In zwei Linien werden sie entweder an traditionelle Riva Yachten anschließen oder sich durch eine sportlich-moderne Formensprache auszeichnen. Dabei scheint kaum vorstellbar, dass Luxus und Eleganz der 50 MT noch zu toppen sind. Überzeugen Sie sich selbst! Doch Riva wäre nicht Riva, wenn die Werft sich nicht immer wieder neuen Herausforderungen stellen würde.