Riva Boote und Yachten – Neue Projekte

Riva 56 Riva 56
Riva 56' Rivale
Das neueste Projekt
Riva 100 Cosaro 05-riva-75-venere-super
Eine neue Maxi Flybridge, die den Nervenkitzel der sportlichen Leistung mit dem Vergnügen des reinen Luxus kombiniert.
100 Corsaro
Neu bei Riva
Riva 110 02-riva-110
Riva 110
Neu bei Riva

Neue Projekte

66' Ribelle

66′ Ribelle ist das neue Modell in der Riva-Flotte und wird 2018 sein Debüt geben

Erfahre mehr zur neuen Riva 66

Eine perfekte Mischung

…aus Komfort, Leistung, Stil, Technik, Design und Sicherheit. Dazu die richtige Portion Klasse, die Essenz von Riva.

Yacht besichtigen

Das neue Flagschiff

Überwältigend – dieses eine Wort umschreibt treffend das Gefühl, das der Entwurf des neuen Flaggschiffs, der Riva 110 Dolcevita, auslöst.

mehr erfahren

Riva Boote: Neu auf dem Markt

Yachten zum Träumen

Von der kompakten Open-Yacht, die auf die Anfänge der Traditions-Werft verweist, über eine Maxi-Flybridge-Yacht bis hin zur Luxusyacht mit einer Länge von 34 Metern: Seit 2016 entwickelte die Ferretti Group gleich drei neue Riva Boote und Yachten, die das Potential besitzen, Geschichte zu schreiben.

Neue Riva Open: 56′ Rivale – innovativ aus Tradition

Die kompakte Open-Yacht Riva 56′ sorgte bereits auf der Boot 2017 in Düsseldorf für Aufsehen. Denn die offene Rumpfform verbindet den traditionell-eleganten Riva-Look mit innovativem Design und einem Maximum an Komfort. So wird der aerodynamische Rumpf in Shark Grey durch Panorama-Fenster und eine nahtlose, stark gekrümmte Windschutzscheibe betont. Der moderne Antennenträger ergänzt das Layout der Yacht harmonisch und ist platzsparend direkt über den Heckliegen angebracht. Neben hochwertigen Materialien fasziniert die Technik dieses neuen Riva Bootes: Durch ein innovatives System kommen, während Sie die Badeplattform zu Wasser lassen, an der linken Heckseite weitere Stufen zu Tage. Auf diese Weise gelangen Sie, ohne die Stahlleiter zu benutzen, einfach wieder an Bord. Zwei 1000 PS-Man-V8-Motoren sorgen für Tempo: So erreicht die 56′ Rivale eine Höchstgeschwindigkeit von 36 Knoten.

Neue Riva Flybridge: 100′ Corsaro – ein wahrgewordener Traum

2016 war es die Riva Yacht 100′ Corsaro, die in Cannes die Messebesucher verzauberte. Das Ausstellungsstück hat die Werft bereits nach Hongkong verkauft. Als Entwurf des renommierten Design-Studios Officina Italiana Design kann die Corsaro durch modernen Luxus überzeugen. Sie bietet auf einer Länge von knapp 30 Metern vier großzügige Doppel-Gäste-Kabinen und drei Einzelbetten für die Crew. Der private Eigner-Bereich befindet sich auf dem Hauptdeck und hat die Ausmaße einer ganzen Suite. Auf Kundenwunsch kann das Layout angepasst werden – von den riesigen Glasfenstern, die unvergleichliche Ausblicke eröffnen, profitieren Sie in jedem Fall. Am Heck beeindruckt die Riva Corsaro mit einem großzügigen Beachclub. Dank eines neuen hydraulischen Systems kann die Badeplattform in variable Tiefen eintauchen. So holen Sie Tender leichter ein und entspannen direkt auf dem Wasser. Mit zwei 2.435 PS Motoren sind Sie auf dieser Riva mit einer Höchstgeschwindigkeit von 27 Knoten unterwegs.

Riva Luxusyacht 110′ – auf zu neuen Horizonten!

Die neue Riva 110′ ist ein wahres Meisterwerk bezüglich Stil und Performance. Kein Wunder, denn der Flybridge Yacht mit einer Länge von 34 und einer Breite von sieben Metern ging eine jahrelange Planung und Entwicklung voraus. Viel Glas kommt bei dieser Luxusyacht zum Einsatz: So eröffnen sich Ihnen nicht nur aus riesigen Glasfenstern beeindruckende Panoramen, sondern auch über Ihnen tun sich dank der spiegelnden Glasdecke im Salon unendliche Weiten auf. Auch in der Master-Suite und auf der Flybridge haben die Designer mit dem Einsatz von Glas nicht gespart. Wie die Riva 100′ Corsaro besitzt die 110′ eine versenkbare Badeplattform. Auf Wunsch lässt sich unter den Liegen auf dem Bug ein Whirlpool einbauen. Getrennte Zugänge für die Crew und eine separate Bordküche gewähren Ihnen und Ihren Gästen stets Privatsphäre.