Single Blog Title

This is a single blog caption
Riva Project

Riva Argo – Weiter auf Erfolgskurs

Mit Spannung erwarten wir die neue 28,5 Meter Yacht Riva Argo. Als dritte Flybridge Yacht reiht sie sich in die Luxus-Flotte der italienischen Traditionswerft ein.

Im Frühjahr 2018 verlassen die ersten neuen Megayachten das Werftgelände. Bis dahin macht Riva mit dieser Phantomzeichnung der Riva Argo die Wartenden neugierig.

Never Change a Winning Team: „Officina Italiana Design“ & Riva

Schon jetzt ist klar erkennbar, dass die Riva 90′ die Gene der Familie trägt. Schlank und dynamisch ähnelt sie ihren Schwestern, der kleineren „Riva 85 Opera“ und den größeren Riva 100′ Corsaro und Riva 110′ Dolcevita. Allesamt erfolgreiche Modelle, die wie immer aus der Feder von „Officina Italiana Design“ stammen.

Zählt zu den schönsten Megayachten der Welt: Die Riva 100' Corsaro

Zählt zu den schönsten Megayachten der Welt: Die Riva 100′ Corsaro.

 

Schönste Megayachten der Welt: Riva 110' Dolce Vita

Die Riva Argo 90′ wird noch größere Fensterfronten haben als diese hier. Sie gehören zur 33,5 Meter langen Riva 110′ Dolcevita.

Mit noch größeren Rumpf- und Salonfenstern, sowie einer geräumigen Eigner-Suite, trifft das Designteam den Zeitgeist. „Den „Showroom“-Effekt galt es aber um jeden Preis zu vermeiden.“ so Chefdesigner Micheli. Damit meint er das „Sitzen wie auf dem Präsentierteller“. Stattdessen standen bei allen Design-Fragen der Wohlfühl-Charakter für Besitzer und Familie an erster Stelle.

Die Riva Argo 90′ wird es mit einem vier- oder fünf-Kabinen-Layout geben. Mit großer Heckgarage, in die ein „Williams 395“- Beiboot und ein Jetski passen.

Die Riva Argo bietet drei Motorpakete zur Auswahl

Auch wenn es um Leistung geht bleibt die Yacht ihrem Erbe treu. Zur Wahl stehen ein Paar MTU 16V 2000 M93- Motoren mit einer zu erwartenden Höchstgeschwindigkeit von 30 Knoten. Oder zwei MTU 16v 2000 M84 mit maximal 28 Knoten. Oder die bis zu 26 Knoten schnellen MTU 12V 2000 M96L. Die Reichweite liegt, je nach Reisegeschwindigkeit, bei 550 bis 600 Kilometer weit.

Wir sind gespannt!

Leave a Reply