Riva 50 MT

Riva 50 MT

Superyachts Division

2014 stellte Riva mit der 50 MT den ersten Vertreter der neuen „Superyachts Division“ vor, womit die Werft  sich den Bereich der Superluxusyachten erschließen möchte.

Das Äußere zeichnet sich – ganz rivatypisch – durch ein schlankes, stromlinienförmiges und sehr dynamisches Profil aus. Ausstattung und Innereinrichtung bis hin zu den Deckslayouts werden den Vorstellungen und Wünschen der späteren Eigner angepasst.

Riva 50 MT

Megayacht nach Maß

Träumen Sie davon, eine Yacht ganz nach Ihren Vorstellungen zu gestalten? Mit der neuen Riva 50 MT wird dieser Traum jetzt Wirklichkeit.

Gespannt wartete die Yachtwelt auf den ersten Entwurf der neuen Riva Megayacht-Division: 2014 war es endlich soweit und die Werft präsentierte die Riva 50 MT – eine Yacht mit vier Decks in futuristischem Design. Der Entwurf stammt aus der Ideenschmiede des renommierten Konstrukteurs Mauro Micheli von Officina Italiana Design. Da es sich um eine „Full Custom Yacht“ handelt, entwickelt Riva das Interieur individuell nach Kundenwunsch.

Riva 50 MT – die Geburt einer neuen Ikone

Um den neuen Dimensionen gerecht zu werden, fertigt die Werft ihre Megayacht-Division in Stahl. Bei den hohen Maßstäben, die die Werft in puncto Detailgenauigkeit setzt, ist dies kein leichtes Unterfangen. Für Mauro Micheli liegen die Herausforderungen jedoch woanders: Er muss seine Kreativität an die Wünsche der Kunden anpassen. Diese schöpfen bei der Gestaltung des Interieurs der Riva 50 MT aus einem unbeschränkten Spektrum an Möglichkeiten. In jeder Hinsicht große Aufgaben warten auch auf ihn, wenn es an die Entwürfe der Folgemodelle mit einer Länge von 68 und 100 Metern geht. Micheli freut sich auf diese Projekte:

„Riva ist wahrscheinlich die einzige Bootsmarke, die es geschafft hat, Ikonen zu kreieren, die überall auf der Welt erkannt werden. Dieses Streben nach ikonenhafter Perfektion treibt unser Team von Officina Italiana Design kontinuierlich an.“

Riva 50 MT: Interieur und Exterieur – Das erwartet Sie!

49 Meter lang und 9 Meter breit ist die neue Megayacht und bringt alle Voraussetzungen mit, zur Ikone zu werden. Als Verdränger konstruiert und mit einer Leistung von 1360 PS erreicht sie ein Spitzentempo von 15 Knoten und eine Reisegeschwindigkeit von 14 Knoten. Zwölf Passagiere und eine neunköpfige Crew finden auf ihr Platz. Dabei gewährt die große Lounge auf dem Vorderdeck den Gästen absolute Privatsphäre. Im Bug stehen in einer Open-Air-Garage zwei Beiboote und zwei Jetskis bereit. Achtern erstreckt sich auf dem Hauptdeck ein riesiges Areal zum Sonnenbaden und Entspannen, ein Luxus, den nur noch der Whirlpool auf der Flybridge überbietet. Spielt das Wetter einmal nicht mit, weichen Sie an den Privatstrand mit Indoor-Lounge im Unterdeck aus.

Weitere Vorschläge der Designer

Das gesamte Hauptdeck soll dem Eigner gehören: Hier wären ein privates Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, ein begehbarer Kleiderschrank und ein riesiges Badezimmer mit doppelten Armaturen denkbar. Im Unterdeck wäre Platz für vier gleichgroße VIP-Kabinen mit Doppelbett, Schmicktischen und großem Badezimmer. Auf Kundenwunsch ersetzen die Designer eine oder mehrere der Kabinen durch ein Fitnessstudio oder ein Spa. Der Preis für die Riva 50 MT ist selbstverständlich eng mit den Vorstellungen der Kunden verbunden.

 

Technische Daten

Riva 50 MT – Superyacht

€ Preis auf Anfrage
. Länge ü.A.: 49,00 m
. Breite: 9,00 m
. Tiefgang: 2,65 m
. Verdrängung: 450.000 kg
. Tank: 48.500 l
. Wassertank: 12.500 l
. Material: Stahl/Aluminium
. Motor: MTU Iron Man 8V 4000 M63
. Leistung: 1360 PS
. Max. Geschwindigkeit: 15 kn
. Reisegeschwindigkeit: 14 kn