Riva 38′ Rivamare

Riva Rivamare

Der Perfektion auf der Spur

Die Rivamare ist ein 39 Fuß Daycruiser, der mit vielerlei innovativen und luxuriösen Details aufwartet. Ein Boot, das neue Maßstäbe setzt.

Der Name Riva ruft in uns sofort Tagträume an italienische Küstenhäfen und ein Gefühl von Leichtigkeit hervor. Kaum einer anderen Bootsmarke gelingt es scheinbar spielend, seine Tradition zu pflegen und gleichzeitig den Zeitgeist einzufangen. Dabei steckt hinter den Entwürfen der Designer von Officina Italiana Design harte Arbeit. Mit ungeheurer Liebe zum Detail haben sie mit der Rivamare ein Boot kreiert, das dem Begriff der Perfektion nahe kommt.

Riva Rivamare

Ein Boot für Sonnenanbeter

In Abgrenzung zur Iseo und Aquariva präsentiert sich die neue Rivamare deutlich raumgreifender. Mit 11,88 Metern ist sie ein gutes Stück länger und besitzt einen höheren Freibord. Die umlaufende getönte Windschutzscheibe kombiniert mit dem für Riva typischen schlanken Bug dominieren die Optik. Achtern fallen sofort die Stufen ins Auge, die ein komfortables Ein- und Aussteigen ermöglichen und zur per Knopfdruck ausfahrbaren Badeplattform führen. Diese verfügt als Clou über zwei Liegesitze zu Seiten der Treppe. Für Sonnenanbeter erstreckt sich auf dem Heck zudem eine große weiß gepolsterte Liegefläche. Ausgelegt auf acht Personen finden weitere Gäste auf der C-förmigen Bank hinter dem Fahrer- und Beifahrersitz oder im Interieur Platz. Eine Pantry sowie WC und separate Dusche sind vorhanden, sodass sich die kleine Yacht auch für Wochenendausflüge eignet. In den Details beweisen die Designer, dass sie bei aller Ästhetik die Funktionalität nicht außer Acht lassen: Abstandshalter in den Schränken sichern das Geschirr, und die Sitzecke unter Deck lässt sich mit einem Handgriff in ein Bett für zwei Personen verwandeln. Aber es ist das Schwelgen im Luxus, das Mahagoni-Vordeck oder die Verwendung von Chrom an den Luken, was auch diese Riva auszeichnet. Denn diese Elemente verweisen auf die Tradition der Werft und bestimmen die unvergleichliche Anziehungskraft ihrer Boote.

Rivamare – An alles und Meer gedacht

Auch in technischer Hinsicht schöpfen die Designer aus dem Vollen. Zwei Volva Penta D6 Motoren ermöglichen ein Spitzentempo von 40 Knoten. Bei einer Reisegeschwindigkeit von 31 Knoten besitzt dieses Boot die enorme Reichweite von 280 Seemeilen. Ein Seakeeper-Stabilisator, ein automatische Trimmsystem sowie Unterwasser-Scheinwerfer sind nur Beispiele für die umfassende Ausstattung der Yacht. Der Joystick stellt eine Alternative zum Steuerrad dar, und integrierte Touchpads erlauben die einfache Bedienung und Kontrolle sämtlicher Systeme. Dabei eignet sich die neue Rivamare, wie der Name schon andeutet, nicht nur für Binnengewässer. Als Offshore-Boot wird sie in den schönsten Küstenhäfen für staunende Gesichter sorgen.

Technische Daten

Riva Rivamare

€ Preis auf Anfrage

. Länge ü.A.: 11,88 m
. Breite: 3,50 m
. Tiefgang: 1,16 m
. Verdrängung: 9.000 kg
. Tank: 1000 l
. Wassertank: 330 l
. Motor: 2xVolvo Penta D6 400
. Leistung: 400 PS
. Max. Geschwindigkeit: 40 kn
. Reisegeschwindigkeit: 31 kn
. Reichweite: ca. 280 nm
. Personen: 8
. Kabinen: 1
. Badräume: 1