Riva 56′ Rivale

Riva 56' Rivale Bild 1 Riva 56' Rivale Bild 1
Riva 56' Rivale Bild 2 Riva 56' Rivale Bild 2
Riva 56' Rivale Bild 3 Riva 56' Rivale Bild 3
Riva 56' Rivale Bild 4 Riva 56' Rivale Bild 4
Riva 56' Rivale Bild 5 Riva 56' Rivale Bild 5
Riva 56' Rivale Bild 6 Riva 56' Rivale Bild 6
Riva 56' Rivale Bild 7 Riva 56' Rivale Bild 7
Riva 56' Rivale Bild 8 Riva 56' Rivale Bild 8
Riva 56' Rivale Bild 9 Riva 56' Rivale Bild 9
Riva 56' Rivale Bild 10 Riva 56' Rivale Bild 10
Riva 56' Rivale Bild 11 Riva 56' Rivale Bild 11
Riva 56' Rivale Bild 12 Riva 56' Rivale Bild 12
Riva 56' Rivale Bild 13 Riva 56' Rivale Bild 13
Riva 56' Rivale Bild 14 Riva 56' Rivale Bild 14
Riva 56' Rivale Bild 15 Riva 56' Rivale Bild 15
Riva 56' Rivale Bild 16 Riva 56' Rivale Bild 16
Riva 56' Rivale Bild 17 Riva 56' Rivale Bild 17

Riva 56' Rivale

Ferrettis neuester Coup

Die Riva 56′ Rivale war auf der Boot 2017 in Düsseldorf der Blickfänger. Als offene Yacht präsentiert sie sich mit neuer Rumpfform sowie innovativen Features, die noch mehr Komfort bieten.

Tribut an die Anfänge, Wegweiser in die Zukunft

Die neue Riva 56, die 2017 auf der Boot in Düsseldorf weltweite Aufmerksamkeit erregte, setzt dem jüngst verstorbenen Carlo Riva indirekt ein Zeichen. Denn mit dem Entwurf besinnt sich die Werft ihrer Wurzeln – den offenen eleganten Sportbooten – und kreiert gleichzeitig ein vollkommen neues Design, das in die Zukunft weist.

Riva 56' Rivale

Prestigeträchtige Materialien – intelligentes Design

Der Look der Riva 56′ Rivale verbindet die elegante aerodynamische Rumpfform mit aggressiven metallischen Farben in Shark Grey. Große verglaste Fenster, eingelassene Bullaugen und die beeindruckende nahtlose Windschutzscheibe in U-Form unterstreichen das futuristische Design. Der Überrollbügel, der die Antennen trägt, fügt sich harmonisch in das scharfe Profil der Yacht ein.

Neben Glas kommen in den Außenbereichen weitere prestigeträchtige Materialien wie Edelstahl und Teakholz zum Einsatz. Im Interieur setzt die luxuriöse Kombination von Edelstahl, Leder und mehrfach lackiertem Mahagoni verführerische Glanzpunkte.

Ein weiteres Highlight der 56′ Rivale ist ein neu entwickeltes System, das die Badeplattform steuert. Dieses ermöglicht, dass Sie auch ohne die Stahlleiter von der Badeplattform mühelos wieder ins Cockpit gelangen. Zu den technischen Kunststücken, die Rivas Brillanz ausmachen, zählt auch das elektrohydraulisch betriebene Bimini-Dach. Dieses öffnen Sie bei Bedarf per Knopfdruck, sodass Sie den Komfort der Außenbereiche auch bei starker Sonne oder Regen genießen.

Riva 56′ Rivale: Layout & Leistung

An die weiträumige Sonnenterrasse auf dem Heck schließt sich ein L-förmiges Sofa um einen Teakholz-Tisch an, der zu geselligen Runden einlädt. Eine Open-Air-Pantry mit Kühlschrank, Grill, Spüle und Stauraum ermöglicht Ihnen, Ihre Gäste unter freiem Himmel zu verwöhnen.

Das Layout ist variabel. In der Standard-Version bieten zwei großzügige Doppelkabinen und drei Bäder ein enormes Platzangebot für alle Passagiere. Eine weitere Kabine für ein Crew-Mitglied besitzt einen separaten Zugang. Im Salon mit Küche und Sitzgruppe profitieren Sie von viel natürlichem Licht, wobei die verspiegelten Oberflächen, den Raum noch größer erscheinen lassen.

Ausgestattet mit zwei 1000 PS-MAN-V8-Motoren erreicht die Riva eine maximale Geschwindigkeit von 36 Knoten. Bei einem Reisetempo von 32 Knoten hält der 2.700 Liter Tank für 260 Seemeilen vor.

Riva 56: Preis & weitere Infos

Den Preis für die Riva 56′ Yacht erfahren Sie auf Anfrage. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns gerne.

Technische Daten

Riva 56′

Riva 56 Seitenansicht
Riva 56 Hauptdeck
Riva 56 Unterdeck
€ Preis auf Anfrage

. Länge ü.A.: 17,27 m
. Breite: 4,74 m
. Tiefgang: 1,45 m
. Verdrängung: 23.000 kg
. Tank: 2.700 l
. Wassertank: 420 l
. Motor: MAN V8-1000
. Leistung: 1000 PS
. Max. Geschwindigkeit: 36 kn
. Reisegeschwindigkeit: 32 kn
. Reichweite: ca. 260 nm
. Personen: 10
. Kabinen: 2 (+1 Crew)
. Badräume: 3 (+1 Crew)