66′ Ribelle

Riva Ribelle 66 2 Riva Ribelle 66 2
Riva Ribelle 66 4 Riva Ribelle 66 4
Riva Ribelle 66 1 Riva Ribelle 66 1
Riva Ribelle 66 3 Riva Ribelle 66 3
Riva Ribelle 66 6 Riva Ribelle 66 6
Riva Ribelle 66 7 Riva Ribelle 66 7
Riva Ribelle 66 10 Riva Ribelle 66 10
Riva Ribelle 66 5 Riva Ribelle 66 5
Riva Ribelle 66 8 Riva Ribelle 66 8
Riva Ribelle 66 9 Riva Ribelle 66 9

Riva 66' Ribelle

Gewinnerin der World Yacht Trophy 2018

Die neue Riva 66′ Ribelle besitzt ein einzigartiges schlankes Rumpfdesign mit einer tief liegenden Flybridge. Bereits der Entwurf für die gut zwanzig Meter lange Yacht gewann auf der Miami Boat Show im Februar 2018 die Auszeichnung als Innovation des Jahres. Umso gespannter wartete die Branche auf die Fertigstellung. Auf dem Cannes Yachting Festival im September 2018 feierte die Riva‘ 66 schließlich ihr Debüt und setzte ihren Siegeslauf fort. Sie gewann die World Yacht Trophy für das beste Außendesign in der Klasse der 18 bis 24 Meter langen Motoryachten.

66' Ribelle

Formschöne Yacht mit tollem Farbdesign und starker Leistung

Die Riva 66′ Ribelle kombiniert einen schlanken saphirblauen Rumpf mit Designmerkmalen der Riva 76′ Perseo. So erinnern das abschüssige Heck und integrierte Stufen zu beiden Seiten des Cockpits, die sich ins Wasser absenken lassen, an die preisgekrönte Coupé Yacht. Poliertes Holz, Edelstahlakzente und Perfektion bis in die Details weisen die Ribelle als typische Riva aus. Wie alle neuen Yachten der Werft stammt auch der Entwurf für die 66′ von Officina Italiana Design und entstand in Zusammenarbeit mit dem strategischen Produktkomitee der Ferretti Gruppe.

Riva Ribelle 66 – Flybridge Yacht mit Coupé Silhouette

Riva bezeichnet die neue 66′ Ribelle als Flybridge Modell, das jedoch die Ästhetik einer Coupé Yacht besitzt. Im Profil ist die Flybridge kaum sichtbar. Dennoch ist sie größer, als der Blick von außen vermuten lässt. So bietet die Flybridge ein großes Sonnenbett an der Heckseite, einen mittigen Steuerstand und zwei weitere Liegen zu den Seiten.

Luxusdesign mit tiefblauen Akzenten

Ganz auf Entspannung setzt die Riva 66′ Ribelle auch auf dem Vorderdeck und im offenen Cockpit. Auf den Sonnenbetten finden jeweils gut drei bis vier Personen nebeneinander Platz. Zwei Couchs und ein Klapptisch bieten unter dem Vordach des Cockpits einen geschützten Bereich für Mahlzeiten im Freien. Auch die wunderschöne Kombination von hellem Holz, silbernem Edelstahl sowie weißen und blauen Polstern machen Vordeck und Cockpit zu traumhaften Aufenthaltsorten. Das an den Rumpffarben angelehnte Design setzt sich im Salon fort, wo der Pantry eine große Sitzgruppe gegenüberliegt. Kissen, Polsterungen und Bettwaren der ersten Riva stammen dabei von den Luxusmarken Penelopeoggi, Mastrotto, Maraiflora und Radaelli.

Pantry unter Deck für mehr Privatsphäre

Eine weitere Pantry befindet sich unter Deck, um bei der Zubereitung von Mahlzeiten die Gäste auf dem Hauptdeck nicht zu stören. Ebenso bietet die Riva 66′ Ribelle eine Eignersuite über die volle Schiffsbreite mit riesigen Fenstern, einem zu drei Seiten frei stehenden Bett und einem Sofa. Auch das Badezimmer fällt besonders großzügig aus. Die zwei weiteren Doppelkabinen verfügen ebenfalls über eigene Badräume und jede Menge Komfort. Im Achterschiff befindet sich zudem eine separat zugängliche Crewkabine.

Riva 66′ Ribelle – Motorisierung und Leistung

Die Ribelle treiben zwei MAN 1550 HP V-12 Motoren an. Damit kommt sie auf ein beachtliches Spitzentempo von 37 Knoten und eine Reisegeschwindigkeit von 33 Knoten, wobei die Reichweite 250 Seemeilen beträgt.

Technische Daten

Riva 66′ Ribelle

Riva Ribelle 66 data 2 Riva Ribelle 66 data 2
Riva Ribelle 66 data 4 Riva Ribelle 66 data 4
€ Preis auf Anfrage
. Länge ü.A.: 20,54 m
. Breite: 5,29 m
. Tiefgang: 1,80 m
. Motor: 2x MAN V12
. Max. Geschwindigkeit: 37 kn
. Reisegeschwindigkeit: 33 kn